Taizé ist ein winziger Ort in Burgund in Mittelfrankreich, in dem sich eine ökumenische Männerkommunität zum Anziehungspunkt für Jugendliche aus der ganzen Welt entwickelt hat. Fast jede Woche findet dort ein Jugendtreffen statt – teilweise mit tausenden von Menschen.

Die Gebete und Gottesdienste in Taizé sind geprägt von einfachen Wiederholgesängen, die sich gut einprägen und die in verschiedenen Sprachen gesungen werden. Statt einer Predigt gibt es mehrere Minuten Stille für die persönliche Meditation.

Solche Gebete gibt es auch in Nordhausen. An jedem ersten Sonntag im Monat finden sie um 19:00 Uhr in der Frauenbergkirche statt. Gestaltet werden sie von Pfarrer Wolf-Johannes von Biela und Jugendlichen des Kinder-Kirchen-Ladens.

(Visited 10 times, 1 visits today)