Externe Links


Himmelgarten - Bibliothek (in Arbeit)


Katalog der Himmelgartenbibliothek (als PDF)

Links zu besonderen Artikeln zum Thema:

Zur Geschichte der Himmelgartenbibliothek

  • 1295 Begründung des Klosters Himmelgarten bei Nordhausen durch den Servitenorden
  • 1490 ff. Ausbau der Klosterbibliothek durch den Klosterprior Dr. Johannes Pilearius (Huter d.h. Hutmacher)
  • 1525 Auflösung und teilweise Zerstörung des Klosters im Bauernkrieg, Rettung der Bibliothek in ein Ordenshaus in Nordhausen
  • 1552 Überführung in Räume der evangelischen St. Blasii-Kirchengemeinde in Nordhausen
  • 1717 Umlagerung in die Sakristei der St. Blasii-Kirche, Pf. Johann H. Kindervater publiziert eine erste Katalogisierung des zur Kirchgemeindebibliothek umgewandelten Bestandes.
  • 1806 Einstellung weiterer Bucherwerbungen.
  • 1879 Der Philologe Richard Rackwitz findet die Bibliothek in „feuchten Räumen der Sakristei in einem kläglichen Zustande".
  • 1883 R. Rackwitz publiziert einen neuen Bestandskatalog und betrieb „Restaurierungen“.
  • 1945 Die Bibliothek übersteht Krieg und Bombardierung Nordhausens in einem Bergwerksstollen und kehrt dann in die Sakristei St. Blasii zurück.
  • 1967 ff. Schadensgutachten und Restaurierungen von 18 Bänden durch die Restauratoren Günter Kreienbrink (Erfurt) und Günter Müller (Jena).
  • 1972 ff. Erschließung des Bestandes mit Findkartei durch Bibliothekarin Hannelore Götting (Naumburg/Sa.).
  • 1974 Konservatorisch bedingte Überführung in „Katechetische Oberseminar“ der Ev. Kirche in Naumburg/Sa. , verschiedene Standorte.
  • 1987 Schadensgutachten durch Restaurator G. Kreienbrink (Erfurt).
  • 1989 Konservatorisch bedingte Überführung in die Bibliothek des Evangelischen Predigerseminars in Wittenberg,
  • 1996 ff. Einspeisung der Katalogdaten in eine Online-Datenbank durch Bibliothekar Stephan Lange (Wittenberg).
  • 2009 ff. Dr. Hans Losche (Nordhausen) erarbeitet eine eigenständige Katalogdatenbank.
  • 2011 Depositalvertrag zwischen Stadt und Kirchengemeinde St. Blasii-Altendorf.
  • 2012 Schadensgutachten durch Restaurator Christoph Roth (Leipzig)
  • 2014 Konservatorische Grundreinigung und Überführung nach Nordhausen durch die Firma ZfB (Leipzig)

Letzte Änderung: 30.10.2014