HOFFNUNGSTRÄGER?!

Ja, wir möchten HOFFNUNGSTRÄGER sein und bleiben!

Aber alle HOFFNUNG muss auch ehrlich und verantwortungsvoll bleiben. Und so haben wir schweren Herzens beschlossen, angesichts des örtlichen Pandemiegeschehens bis auf Weiteres

auf öffentliche Gottesdienste in St.Blasii zu verzichten.

Uns leitet dabei die HOFFNUNG, dass wir damit einen kleinen Beitrag leisten können um Risiken zu minimieren, Leben zu schützen und möglichst schnell wieder ein Stück Normalität zu ermöglichen.

Natürlich bleibt St.Blasii für das persönliche Gebet geöffnet, dort finden sich auch aktuelle Impulse für persönliche Andachten.

Nach wie vor wird es jeden Sonntag eine „Gute Nachricht aus St.Blasii“ auf Radio ENNO und dieser Homepage geben.

Wer einen Ansprechpartner gegen die Einsamkeit braucht, findet über die Gemeindebüros oder unter 03631-982424 Kontakt zu Mitarbeitenden der Gemeinde.

All das kann auf Dauer nicht das Zusammenkommen zur Gottesdienstfeier in der Kirche ersetzen, deshalb beten wir dafür, dass wir uns möglichst bald wieder in oder vor St.Blasii treffen können – und bleiben dabei HOFFNUNGSTRÄGER!!

(Visited 106 times, 1 visits today)
Kategorien: Aktuelles