Am Himmelfahrtstag, Donnerstag, dem 30.5.2019, wird Himmelfahrt in Auleben gefeiert. Die Kirchengemeinden der Pfarrbereiche Urbach, Heringen, Frauenberg und Blasii feiern gemeinsam.
Um 9:00 Uhr beginnt der Tag mit einer Fahrradfahrerandacht in der Frauenbergkirche. Danach radelt die Gruppe nach Auleben. Um 11:00 Uhr begint dort neben der Kirche ein Gottesdienst für Große und Kleine mit der berühmten Aussicht über die Goldene Aue. Mit dabei ist der Posaunenchor.
Anschließend gibt es im Pfarrhof Gegrilltes und Suppen von der Fleischerei Klaus Polle sowie Kaffee und Kuchen. Für die Kinder ist das Hüpfkissen des Kinder-Kirchen-Landes da, und sie können an verschiedenen thematisch abgestimmten Stationen basteln.
Um 14:00 Uhr singt die Jugendkantorei des Wurzener Domes das erste Konzert in der neu renovierten Auleber Kirche. Unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Johannes Dickert singen die 35 Jugendlichen und jungen Erwachsenen Chorwerke von Hassler, Telemann, Mendelssohn-Bartholdy und Swider.
Also dann: Himmelfahrt in Auleben!

Hintergrund:
Der Evangelische Kirchenkreis Südharz ist in vier Regionen unterteilt. Die Region Süd-Ost umfasst die Kirchengemeinden Blasii, Frauenberg, Bielen, Urbach, Görsbach, Leimbach, Steigerthal, Bösenrode, Auleben, Hamma, Heringen, Uthlegen, Windehausen, Sundhausen und Steinbrücken. In dieser Region, die vor 2 Jahren gebildet wurde, wird zum zweiten Mal gemeinsam in Auleben Himmelfahrt gefeiert. Den Ehrenamtlichen in Auleben gebührt großer Respekt für die viele Arbeit im Hintergrund.
Das Fest Christi Himmelfahrt geht zurück auf Berichte der Bibel in Matthäus 28 und Apostelgeschichte 1, nach denen sich Jesus 40 Tage nach seiner Auferstehung von seinen Jüngern verabschiedete und von einer Wolke umhüllt ihren Blicken entzogen wurde. Christen glauben, dass Jesus seitdem bei Gott ist und – wenn auch noch wenig sichtbar – über die Welt regiert.
Dieses Fest wurde seit Jahrhunderten mit Wallfahrten auf Berge gefeiert, aus denen sich auch die Himmelfahrts-Wanderungen entwickelt haben.

Kategorien: Aktuelles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.